Kontakt

Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung

Missionsstraße 9 a
42285 Wuppertal
Telefon 0202 2820-300
E-Mail gemeinde-kirchenentwicklung@ekir.de

So erreichen Sie uns

Fortbildungen

31. Rheinischer Kindergottesdiensttag - Ich bin geladen
Remscheid: Leibniz-Gymnasium in Remscheid-Lüttringhausen
Das Kircheneintritts-Gespräch
NN: Noch nicht näher bekannt

> Alle anzeigen

Losung für den 20.09.2019

Die Elenden werden wieder Freude haben am HERRN, und die Ärmsten unter den Menschen werden fröhlich sein in dem Heiligen Israels. Jesaja 29,19

Die Pharisäer sprachen zu seinen Jüngern: Warum isst euer Meister mit den Zöllnern und Sündern? Matthäus 9,11

Service

Die Kraft der Bibel kreativ entdecken! Foto: JHershPholto, shutterstock

Projekte

Hauskreisarbeit

Hauskreise sind kleine Lebenseinheiten, in denen Glaube gelebt, gelernt und genährt wird. Sie sind Grundbausteine von Gemeinden und dezentrale Orte der Glaubenskommunikation. Wir möchten Menschen dabei unterstützen, begleiten und befähigen, in solchen kleinen Gemeinschaften ihren Glauben zu erleben und zu teilen. 

Hauskreise sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Menschen, die sich in ihnen treffen. Wie der Name es nahelegt, treffen sich viele von ihnen tatsächlich in den Häusern und Wohnungen ihrer Teilnehmenden und geben den Treffen damit ein sehr eigenes und persönliches Gepräge. Es werden Bibeltexte mit einander besprochen. Es wird Leben geteilt. So wird eine Verbindung zwischen Bibel, Glauben und Alltag hergestellt, die sich oft in gemeinsamem Gebet für einander äußert. Manche Kreise sind von vornherein zeitlich begrenzt, etwa, wenn sie nach einem Glaubenskurs entstehen und diesen vertiefen wollen.

Dass Hauskreise so vielfältig und individuell sind, ist ihre große Stärke. Zugleich bedeutet es auch große Flexibilität und Individualität für den Prozess von Begleitung und Beratung von außen.

Wir unterstützen Hauskreise daher mit unterschiedlichen Angeboten:

  • Fortbildung: Einmal im Jahr veranstalten wir einen landeskirchenweiten Hauskreistag, an dem Teilnehmende und Leitende der Hauskreise gemeinsam intensiv an einem geistlichen Thema arbeiten können und gemeinsam mit andern Hauskreisen aus anderen Regionen geistliches und gemeinsames Leben erleben, ausprobieren und reflektieren. Diese Tage werden von einem Trägerkreis vorbereitet, der aus engagierten Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen besteht.

    Der nächste Hauskreistag findet am 10. November 2019 in der Ev. Kirchengemeinde Kastellaun statt.
    Zur Anmeldung
     
  • Beratung: Gerne stehen wir für persönliche Einzelberatung zur Verfügung, die im Rahmen unserer Möglichkeiten entweder telefonisch oder auch in einem Treffen vor Ort geschehen kann.
     
  • Material/Veröffentlichung: Bis Ende 2014 erschien dreimal im Jahr die kostenlose Arbeitshilfe „Nah dran“, die Impulse für die Hauskreisarbeit anbot, Bibeltexte und Themen für Hauskreise aufbereitete und Material für die Gestaltung von Hauskreistreffen anbot. Sie können das Magazin als PDF herunterladen.

Unsere Angebote

Termin Titel Ort
10.11.2019

Heimat finden - Vielfalt gestalten
Impulstag für Hauskreise und Kleingruppen

Ev. Kirchengemeinde Kastellaun
15.-17.11.2019

Ich hab die Nase voll, ich geh beten
Ein Wochenende zm Thema Gebet - Kontemplation entdecken, Tagzeitengebete kennenlernen

Diakonissen-Kommunität Zionsberg, Warbur-Scherfede

Ansprechpartnerin

Elisabeth Werth ist seit dem 1. Juli 2018 als Referentin und Koordinatorin für Besuchsdienst- und Hauskreisarbeit sowie Missionale Kirche tätig. Ihren ersten Besuchsdienst hat sie mit 15 ½ Jahren übernommen.

Tel.: 0202 2820-406
E-Mail: elisabeth.werth@ekir.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2019, Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung